Königlichen Weinberge

Kroatischer König Petar Krešimir IV. gab im Jahr 1066. die Weinberge dem neu gegründeten Benediktinerkloster St. Mary in Zadar, die von seiner Schwester, Nonne Čika, Ur-Enkelin von Königin Jelena und dem kroatischen König Mihajla Krešimir II, geführt wurde.

Die ersten Weinberge in Petrčane (Petrzane) kaufte Nonne Čika im Jahr 1072., seit dem das Kloster die Weinberge auf ihren Grundstück hat von welchem dieser unverwechselbare, harmonische und genießbare Wein kommt.

Genießen Sie den intensiven Geschmack des Weines mit Noten von Stein, auf dem die Reben der Trauben die Vorteile des angenehmen mediterranes Klima von Zadar erhalten.

Gelesen 5928 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 August 2015 06:52